Wandertour durch den Norden

Wandertour durch den Norden

Die jährliche Wandertour "Tocht om de Noord" steht dieses Jahr ganz im Thema des 100. Jubiläum der Gründung des einflussreichen Groninger Kunstkollektivs De Ploeg. Auf ihrer kulturellen Entdeckungsreise durch die Provinz Groningen werden die Wanderer von Schrift- und vor allem Kunstwerken geleitet und kann manche Bildmotive mit den echten Landschaften vergleichen.

Bei fast jeder Kreuzung während der Wanderung am 29. und 30. September 2018 werden Kunstwerke ausgestellt, besonders interessant sind dabei die bis zu 100 Jahre alten Gemälde von De Ploeg, die neben ihren echten Vorbildern platziert werden und somit einen kunstvollen Blick in die Vergangenheit bieten. 

Route

Die Wanderung beginnt und endet für alle Teilnehmer an beiden in der Stadt Wilsum. Dieses Jahr können die Teilnehmer zwischen einer 20 km und einer 40 km Route wählen, die durch Drenthe bis zum Wattenmeer läuft. 

Populär

Die Wandertour durch den Norden ist sehr beliebt. Innerhalb einer halben Stunde waren alle 5.000 Plätze ausgebucht. Jedes Jahr gibt es tausende Interessenten, die leider kein Ticket für die Tour bekommen können, aber der Organisator Peter Velthuis kann keine weiteren Teilnehmer zulassen, weil die Tour eine besondere Veranstaltung bleiben soll bei der man nicht die ganze Zeit in Schlangen steht. Eine gute Alternative für alle, die keinen Platz bekommen konnten, bietet der Pronkjewailpad, den man von April bis November entdecken kann.

Diese Seite teilen