Groningen in 3D Ausstellung

Groningen in 3D Ausstellung

Reisen Sie über über 100 Jahre in der Zeit zurück und schlendern Sie über die historische Zwanestraat zum Martiniturm am Grote Markt. Auf dem Vismarkt können Sie die Händler beim Kisten schleppen oder eine Fahrt im Kirmeskarussel erleben. Ein Hund bellt und in der Ferne hört man Kinder auf der Straße spielen. Willkommen in Groningen vor mehr als 100 Jahren.

"Groningen in 3D" ist eine Ausstellung in eine Kollaboration mit dem Groninger Archiv, die Sie mit einer 3D-Brille durchqueren und dabei in die Stadt von vor 100 Jahren eintauchen. Die Ausstellung besteht aus Stereofotos: zwei Fotografien aus einer etwas anderen Perspektive, die beide mit einem Auge betrachtet werden, so dass ein wirkliches Tiefenbild zu sehen ist. Zwei Experten haben die alten Fotografien von Groningen digital in Anaglyphen umgewandelt. Bei einem Anaglyphen sind zwei getrennte Bilder übereinander dargestellt, ein rotes Bild für das linke Auge und ein Cyanbild für das rechte. So ist Tiefe mit 3D-Brillen zu sehen!

Weitere Informationen (niederländisch) >>

Diese Seite teilen